Bastei

Sonst stehen wir Ostersonntag gerne früh auf und gehen zur Osternacht in die Kirche. Heute um 5 Uhr morgens waren wir wach und entschieden uns für einen frühen Aufbruch zur Bastei. Wir waren uns auch fast alle einig 😉.

Die Bastei zählt zu den meistbesuchten Touristenattraktionen der Sächsischen Schweiz. Von der Bastei fällt das schmale Felsriff über 194 m steil zur Elbe ab. Sie bietet eine weite Aussicht ins Elbtal und über das Elbsandsteingebirge. Und um kurz nach 8 waren wir auch noch fast alleine dort. Um 9 Uhr hatten wir dann alle Fotospots durch und wärmten uns bei einem Kaffee im Berghotel auf. War bei 0 Grad, gefühlten -5, auch nötig.

Bergab ging es durch die Schwedenlöcher, wieder hoch zum Hockstein, wieder runter ins Polenztal und nach dem Mittagessen wieder hoch nach Waltersdorf. Nach 17 Kilometern bergauf und bergab haben wir für heute genug.

Pläne für die nächsten Besuche in dieser Gegend haben wir auch schon, aber morgen geht’s erstmal Richtung Heimat.

Hier noch die Bilder von heute:

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Bastei“

  1. Das ist wirklich schön,egal bei welchen Wetter.Schade,dass wir nicht mehr so was machen können.Aber mit einer so guten Führerin ist man auch auf der sicheren Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)