Burgberg

Gestern haben wir den größten Teil des Tages getrennt verbracht. Ein Drittel unserer Gruppe musste arbeiten, während die anderen zwei Drittel den Weg über die Kettenbrücke genommen und Buda erobert haben.
Der Burgberg gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und ist voll mittelalterlicher Schätze. Der Burgpalast thront an der Südspitze und beherbergt Nationalgalerie und historisches Museum. Die Matthiaskirche mit ihrem Dach aus glasierten Fliesen ist eine Herausforderung für Fotografen. Die Fischerbastei, die auf dem Burgberg an der Stelle des mittelalterlichen Fischmarkts von Buda errichtet wurde, bietet heute die wunderschöne Aussicht auf Pest und die Donau.
Wir haben uns übrigens nicht in die Schlange der Seilbahnfahrenden eingereiht, sondern haben den Burgberg so erklommen. Natürlich mit Sonnencreme gut geschützt, denn die Sonne hat uns den ganzen Tag begleitet.

Zum Abendessen an der Donau waren wir dann auch wieder vereint und Olli konnte sich unsere schönen Bilder des Tages anschauen.

:huahaha:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)