Camping in Kalifornien

Den Liedtext „it never rains in southern california“ haben wir ja schon als blanke Lüge entlarvt, aber so feucht hatten wir es nicht erwartet. Die ganze Nacht hat es geschüttet. Zum Glück stand unser Zelt auf einer leichten Anhöhe, sonst wären wir unterspült worden. So beendeten wir heute Teil eins unseres Campingtrips einen Tag früher und verbringen die Nacht im Hotel in einem weichen Bett.
Das Zelt packten wir nach dem Frühstück (bei dem wir bekleidet waren, als befänden wir uns auf einer Expedition – 2 Grad!) klatschnass ein und fuhren durch den Nationalpark. Erkletterten die Jumbo Rocks, beäugten den Skull Rock und wanderten durch Cactus Garden.
Nach der mageren Kost der letzten Tage gönnten wir uns eben ein 400 Gramm Ribeye-Steak (jeder) und liegen jetzt darnieder, damit es gut ansetzen kann. :-)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)