Im Nachhinein die Reisen chronologisch lesen…

… kann man jetzt!

Auf vielfachen Wunsch – es kann ja nicht jeder die Reisen im Blog täglich verfolgen. Außerdem findet sich vielleicht auch dann und wann jemand, der noch gar nichts davon gelesen hat. Ich kenne das : rückwärts lesen ist nervig.

Also einfach die betreffende Kategorie (rechts an der Seite) auswählen, entspannt zurücklehnen und lesen. Viel Spaß

 

Print Friendly, PDF & Email

Treppe

Bis gestern mussten wir durch den Keller in den Garten gehen, aber jetzt haben wir eine Treppe. Eigenhändig montiert und sie hält! Das Geländer trocknet momentan noch im Keller, wird aber demnächst angemacht. Dann ist der Weg in den Garten auch sicher. Nächste Aktion ist dann die Balkonverkleidung. It’s Tool Time!

Print Friendly, PDF & Email

Ausbau fertig

Der erste Raum  im Keller ist jetzt als Gästezimmer nutzbar. Laminat ist drin, Bett und ein Teil der Regale sind aufgebaut. Gemütlich ist es noch nicht, aber das Grobe wäre erledigt. Der Feinschliff kommt dann.

Print Friendly, PDF & Email

Blau

… ist heute nicht nur der Himmel, sondern auch der Sockel unseres Hauses. Farbnummer 35132 von Sto. Und die Fliesen von der Treppe sind auch runter. Dafür bekommt der Keller jetzt neue Fliesen – sooo viele Projekte auf einmal. Und heute ist wieder Ruhetag!

Print Friendly, PDF & Email

Kruke…

Natürlich sind wir noch mit dem Keller beschäftigt, aber wir werden bis Weihnachten keine Fotos mehr veröffentlichen. So wird der Überraschungseffekt (besonders für Lisa) etwas größer.

Mal was Anderes: Immer wieder fragen mich Leute nach der Herkunft des Namen Krukewitt – eben kam ich gerade mal auf die Idee, im Duden zu gucken. Wirklich sehr interessant.

http://www.duden.de/rechtschreibung/Kruke

Sehr schön finde ich die zweite Bedeutung von „Kruke“: (besonders norddeutsch, berlinisch salopp) liebenswert-schrullige Person

:nick:

Print Friendly, PDF & Email