Kap Formentor

Januar ist nicht unbedingt die beliebteste Reisezeit für Mallorca.  Können wir gar nicht verstehen, denn das Wetter ist tagsüber angenehm warm und selbst so Ausflugsziele wie das Kap Formentor kann man recht ungestört genießen. Zudem empfängt die Kap-Katze die wenigen Touristen erfreut und kraulwillig. Die meisten Hotels und Restaurants haben Winterpause, aber man kann am Tag eigentlich auch nur ein „menu del dia“ essen, also sind wir ausreichend versorgt. Und abends kann man uns kaum vom Kamin weglocken. Heute werden wir vielleicht den Puig de Maria besteigen – vielleicht auch erst morgen, wir haben ja Urlaub.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)