Pismo Beach

Bei der Abfahrt aus Monterey haben wir natürlich der Cannery Row noch einen Besuch abgestattet. Was ein Buch für einen Ort bewirken kann. Hier sieht man Steinbeck überall. Und durch den Tourismus geht es den Leuten hier heute finanziell besser als zur Hightime der Sardinenfischerei.
Der Highway #1 ist eine fantastische Küstenstraße. Immer nah am Meer entlang bieten sich tolle Ausblicke und man muss dauernd anhalten. Denn wir hatten zusätzlich zu den wunderschönen Aussichten auch Sicht auf die nach Süden ziehenden Wale. „Er bläst“ war unser Standardruf. Gruppenweise ziehen sie Richtung Mexiko. Wie wir auch – und mit 150 Kilometern am Tag sind wir etwa gleich schnell.
Immer wieder sind an der Küste fantastische Strände und die coolen Surfer zu sehen. Die coolen Jungs und Mädels sieht man auch hier in Pismo Beach, und wer noch nicht cool genug aussieht, der findet hier passende Klamotten oder das fehlende Tattoo. Aus irgendeinem Grund gibt es aber an diesem 10 km langen Strand keine Kneipe oder Restaurant mit Blick aufs Meer. Haben die Kalifornier den Blick schon satt? Oh nein, nicht auch noch beim Essen! Wir hätten es schön gefunden…
Übrigens haben wir auf der Strecke auch Seeelefanten gesehen. Was wir uns im Año Nuevo State Park in einer dreistündigen Wanderung erarbeitet haben, liegt hier direkt in Parkplatznähe am Strand.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)