Skibbereen

Let’s go west hieß es doch mal (da haben wir sicher auch noch geraucht) – das haben wir heute gemacht und sind jetzt in Skibbereen gelandet.

Auf dem Weg sind wir widerstandslos an Midleton vorbei gefahren – wer will morgens um 9.30 Uhr auch schon Whiskey-Tasting machen. Cork haben wir auch ausgelassen – irgendwie ist uns momentan nicht nach Großstadt, außerdem ist das Wetter viel zu gut für Museumsbesuche. Lisa hat uns ja gerügt, wir würden unser Geld lieber für Bier als Kultur ausgeben (und uns angedroht, ihr Geld dann in Waffeln statt in Fachliteratur anzulegen) – dem ist natürlich nicht so. Alles hat seine Zeit – momantan eben das Friluftslivet.

Erster Halt beim Drombeg Stone Circle, einer Kultstätte, die um 600 v. Chr. errichtet wurde. Nebenan stehen die Reste zweier Rundhütten, einer davon mit Quelle inside.

Dann haben wir uns ein B&B in Skibbereen gesucht, da der Ort ganz gut für Ausflüge liegt und wir nicht jeden Tag umziehen wollen.

Sind dann auch direkt ausgeflogen nach Baltimore, ein Fischerdörfchen, das eigentlich nur 400 Einwohner hat, im Sommer aber angeblich überquillt. Betuchte Dubliner und Ausländer leisten sich hier Häuschen – man gönnt sich ja sonst nichts. In Baltimore gehen Fähren zu den vorgelagerten Inseln ab, und man kann Segeln, Hochseeangeln oder Tauchen. Und man kann besonders schön in der Sonne sitzen und den Schiffen zugucken. Schiffsfahrten fallen ja für einen Teil von uns aus…

Auf dem Rückweg waren wir noch am Lough Hyne, einem Salzwassersee, der durch eine Schwelle vom Ozean getrennt ist. Nur zum Höhepunkt der Flut schwappt das Meerwasser über, und es hat sich ein ganz besonderes Biotop entwickelt. In dem kristallklaren Wasser tummeln sich Fische, die man sonst in dieser Gegend nicht findet. Angeblich verirrt sich auch schon mal eine Robbe in den See. Trotz recht kühler Temperatur waren einige Schwimmer unterwegs – vielleicht werden wir (ein Teil von uns) das morgen mal testen.

Unverändert Sonnenschein und 20 Grad

Pint Guinness (Kilkenny, Murphy’s… ja, Apfelsaftschorle?): 3,65 €

Und wem unsere Artikel als Nachtlektüre nicht reichen, kann bei Lisa im Blog weitermachen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)