Tag 5: Arches NP

Im Arches Nationalpark bei Moab soll es über 2000 Steinbögen geben. Wir haben nur einen Bruchteil davon gesehen, uns aber die schönsten herausgepickt. Anders als in vielen US-Nationalparks kann man im „Arches“ die Highlights nicht aus dem Auto sehen und fotografieren. Zum Double-O-Arch und zum Delicate Arch führen Hiking-Trails, die mal wirklich ihren Namen verdienen (ansonsten beginnt hier Hiking schon ab 0.3 Meilen…). Wir mussten teilweise ganz schön (bergauf) kraxlen, um ans Ziel zu kommen, und die schattigen Stellen sind noch komplett vereist. Nach sechs Stunden Hiking und Climbing hatten unsere Waden Arches genug und lechzten nach einer heißen Badewanne.

Print Friendly, PDF & Email

Eine Antwort auf „Tag 5: Arches NP“

  1. Hi! Sieht aus als hättet ihr viel Spaß!
    Sehr schone Bilder und Landschaft, aber ihr seid echt todesmutig.Ich müsste mir das alles von unten betrachten.Höhenangst!!!!!!Stürzt bloss nicht ab!
    LG Patrizia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) :| :zzz: :zwinker: :zip: :yes: :yeah: :yahoo: :x :write: :whistle: :verwirrt: :uebel: :tired: :sunglasses: :sun: :stop: :star: :sick: :shame: :rolleyes: :roll: :puh: :psst: :pray: :phone: :pfeif: :oops: :ohoh: :o :nono: :nixverstehn: :nick: :negative: :mrgreen: :love: :lol: :lamp: :lach: :knock: :kiss: :idea: :huahaha: :hi: :hello: :hearty: :grins: :dentist: :cry: :cool: :coffee: :clown: :call: :bee: :arrow: :argh: :angel: :ach: :P :D :?: :? :) :( :!: 8O 8)